ESIS

Viele Eltern haben sich schon für den Versand der Elterninfos per E-Mail entschieden. Sie können sich weiterhin hier eintragen und erhalten so in Zukunft die Elternbriefe per Mail. Ebenso können Sie dann Ihr Kind bequem per Mail krankmelden. Weiter Infos zu ESIS finden Sie unter Wichtige Infos.

Aktuelles

Informationen zur Einschreibung

Am:

Der Haupttermin zur Einschreibung an der Walter-Klingenbeck-Schule für das Schuljahr 2017/18 ist am 10. Mai 2017 von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie 15:00 bis 18:00 Uhr.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Übertrittszeugnis (Original)
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Sorgerechtsbescheid (falls vorhanden)
  • Bescheinigung eines Nachteilsausgleichs (falls vorhanden)
  • Zwei Passfotos bzw. drei Passfotos falls eine Fahrkarte benötigt wird

Imformationen zur Wahl der Wahlpflichtfächergruppe

Am:

Um euch liebe Schülerinnen und Schüler und Ihnen liebe Eltern die Wahl der passenden Wahlpflichtfächergruppe zu erleichtern haben wir Ihnen hier noch einmal einige Informationen zusammengestellt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller an der Walter-Klingenbeck-Schule angebotenen Wahlpflichtfächergruppen.

Die allgemeine Präsentation der Wahlpflichtfächergruppen finden Sie hier.

Für die einzelnen Wahlpflichtfächergruppen finden Sie nachfolgend die Präsentationen vom informationsabend am Dienstag, 14.03.2017:

mathematisch-naturwissenschaftlicher Zweig (Zweig I) - Mathematik

betriebswirtschaftlicher Zweig (Zweig II) - BwR

sprachlicher Zweig (Zweig IIIa) - Französisch

sozialer Zweig (Zweig IIIb) - Sozialwesen

sportlicher Zweig (Zweig IIIbLSK) - Sport

 

Hier können Sie außerdem noch einmal den Wahlzettel herunter laden.

Walter Klingenbeck

Ein jugendlicher Widerstandskämpfer

Walter Klingenbeck wurde am 30. März 1924 in München geboren.  Schon sehr bald machte der Junge Erfahrung mit dem Unrechtsregime der Nationalsozialisten unter Adolf Hitler: Seine Jugendgruppe wurde aufgelöst und in die Hitlerjugend eingegliedert. Offenbar reizte gerade dieses Erlebnis Walter, sich trotz des Verbotes der Nazis Radiosendungen des BBC-Senders aus England anzuhören.

Weiterlesen …